Höhepunkt erreicht. Und jetzt Krieg? (30 Sek)

Exportweltmeister und Wirtschaftswunder Deutschland hat seinen Höhepunkt erreicht. Wir stehen am Anfang eines Handelskrieges, der will finanziert werden. So wie die 2 bis 200 anderen menschgemachten Tsunamies auf der Welt übrigens auch noch. Gutartigen Krebs kann man besser bekämpfen, als bösartigen Krebs, aber anders als im Kampf gegen Krebs gibt es im Kampf gegen Ungleichheit und Zerstörung ein fatales Phänomen: Wenn nicht genügend Ernergie für eine ernsthaft gesunde Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt aufgewendet wird, solange es allen gemeinsam halbwegs gut geht, dann wird noch weniger Energie dafür aufgebracht werden, wenn es mindestens einem der drei immer schlechter geht. Der Verfall von Gesellschaften (streuender Krebs) ist immer schwerer aufzuhalten. 

In Europa ist es soweit, wir werden den Gürtel enger schnallen müssen. Wirklich schade, dass so viele Menschen noch gar nicht in den Genuss des vielgepriesenen Wirtschaftswunders gekommen sind. Kaum geboren, schon arm geworden. Kann ja nicht jeder Glück haben. Kosumsucht, Chancenlosigkeit, Armut - das ist der bittere Cocktail, den millionen Menschen schlucken müssen. Tröstet es euch, dass der Cocktail in Serie geht? Leider folgen solchen Handelskriegen meist die ganz schlimmen Kriege. Warum sollte das heute anders sein? Sieh und hör dich um. Wahnsinn!  Im April 2017 habe ich die Frage gestellt: "Wenn es der Wirtschaft so gut geht wie noch nie, wie mag es den Menschen erst ergehen, wenn es der Wirtschaft mal nicht mehr so gut geht? Und wer ist überhaupt die Wirtschaft?" 
Vielleicht bekommen wir ja schon bald die Antworten auf soviel Habgier. 

Ein Hoch auf den Kapitalismus!

Der kurze Wohlstands-Höhepunkt ist erreicht. Für die meisten Menschen geht es bergab. Und für zu viele in den Krieg.

Mach es dir bequem. Der Movie ist gelaufen, Teil 1 von Staffel 1 hat angefangen.
#Krieg & #Naturkatastrophen

Artverwandte Artikel: